GARDE

SHOWTANZ

KIDS

BALLETT

MUSICAL

VERANSTALTUNG

Eine andere Ferienwoche – das TanzFerienCamp des TSC

Vom 5. bis 9. August 2013 fand erneut ein Ferienangebot für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 – 15 Jahren statt. Die Hauptorganisatorin Ina Weckbart hatte sich dieses Mal etwas Neues einfallen lassen und unter dem Motto „Ferien am Ort – nachhaltig leben“ das Dance-Camp als Projekt beim Landesportbund Rheinlandpfalz angemeldet. Hierfür mussten bestimmte Kriterien bei der Umsetzung des Projektes eingehalten werden. Daher gab es neben einem sportlichen Schwerpunkt noch weitere: kreatives Gestalten, gesunde Ernährung und Einstehen für die Gemeinschaft.

Um diese Ideen zu verwirklichen, wurde ein großes Trainer- und Betreuerteam zusammengestellt, das unterschiedliche Tanzstile in Workshops anbot und sich um die Umsetzung der gesellschaftlichen Ziele kümmerte. Im sportlichen Bereich gab es  Body-Art, Zumba-Dance, Hip-Street und schließlich Klassik. Zusätzlich sollte natürlich die Fitness im Vordergrund stehen und durch allmorgendliche Aufwärmübungen mit und ohne Geräte trainiert werden.

Die gesamte Woche war durchgeplant mit einem Stundenplan, der jeweilige Tagesablauf wiederholte sich täglich mit wechselnden Workshops für zwei unterschiedliche Altersgruppierungen. Teilgenommen haben insgesamt 36 Kinder und Jugendliche, 22 im Alter von 6-10 und 14 im Alter von 11-15 Jahren. Jeder Tag startete unter dem Motto „Fit in den Tag“ mit einem Aufwärmprogramm ca. 1 Stunde lang mit allen Teilnehmern. Im Anschluss folgten für jede Altersgruppe zwei Trainingseinheiten, die abwechselnd durchgeführt wurden. Während im Trainingsraum des TSC eine Gruppe trainierte, bastelte und gestaltete im Bistrobereich die andere Gruppe ein Kostüm für ihren Tanz. Der Bistrobereich diente während der gesamten Woche sowohl als Arbeitsraum als auch als Essensraum. Beim Arbeiten sprich kreativen Gestalten konnten die Mädchen auf ein reichhaltiges Arbeitsmaterial, bestehend aus T-Shirts, Perlen Glitzersteinchen, Fransen und vieles mehr zurückgreifen, um ein tolles Outfit für den jeweiligen Tanz zu kreieren. Der Fantasie jedes einzelnen war hier keine Grenze gesetzt.

Auch der Sinn für Ordnung kam bei den Kids nicht zu kurz, denn jede Gruppe räumte ihren „Unrat“ auf, damit die nächsten Platz hatten. Und um ein passendes Ambiente fürs Essen zu schaffen, wurde dafür gemeinsam gearbeitet.

Das Essen stand unter dem Aspekt gesundes Essen. Deshalb wurde jeden Tag ein passendes Mittagessen unter fachkundiger Anleitung von den Kindern gemeinsam vor- und zubereitet und natürlich auch gemeinsam verspeist.  Hier achtete Diana Klein als Küchenchefin auf die Prinzipien der Wiederverwertung, Süße ohne Zucker und der Mülltrennung.

Für dieses rundum gelungene Projekt möchte sich der TSC bei seinen Trainern  Eileen Kopf, Vanessa Deutsch, Silvia Liebel, Vanessa Guiterrez und Joe Stefan und den Betreuerinnen Diana, Gaby, Ina, Silvia und Ines ganz herzlich bedanken. Ebenso gilt ein herzlicher Dank der Familie Trauth vom Birkenhof in Herxheim  für das Gemüse und Jürgen Deutsch für seine Unterstützung bei der Mülltrennung.

Die Nachhaltigkeit des Projekts wird sichtbar werden im Rahmen unserer Kindergala am 8. und 9. November. Hier wird das Dance-Camp die erlernten Choreografien in den selbst gestalteten Kostümen vorführen.

 

Find Us On FaceBook - Image

Demnächst

Keine Termine

Unsere Hauptsponsoren

Neuigkeiten

  • Neue Galerie
    Neue Galerie

    Nikolausfeier Krabbelgruppe 2017

  • Neue Galerie
    Neue Galerie

    Jubiläumsfestakt 2017

  • Neue Galerie
    Neue Galerie

    Musical "Mamma Mia"

  • Neue Galerie
    Neue Galerie

    Step by Step "Reitschule Royal"