TSC unter den erfolgreichsten Baden-Pfalz-Vereinen

Am 16./17. Januar fand die erste Baden-Pfalz-Meisterschaft in Reilingen statt. Dies ergab sich aufgrund der in den letzten Jahren rückläufigen Teilnehmerzahlen der alljährlichen Pfalzmeisterschaft in Bellheim.

Mit von der Partie waren natürlich alle Turnierstarter des TSC. Den Anfang machte am Samstag die Krönchengarde. Die zwölf Tänzerinnen zeigten einen fehlerfreien Tanz und konnten sich mit 423 Punkten Platz 1 und den Titel des Baden-Pfalz-Meisters sichern. Estella Wisniewski trat nicht nur mit der Krönchengarde an, sondern auch in der Disziplin Jugend-Tanzmariechen. Mit neuer Saison- und persönlicher Bestleistung von 436 Punkten ertanzte auch sie sich den Baden-Pfalz-Titel und stand in dieser Saison zum siebten Mal auf dem Podest. Die Krönchengarde startete ebenfalls mit ihrem neuen Schautanz „Wenn die Spieluhr spielt…“. Die 21 Tänzerinnen zeigten sich ebenfalls von ihrer besten Seite und konnten den 3. Platz ergattern. Da Platz 1 und 2 in das Badnerland gingen, bedeutete der 3. Platz somit gleichzeitig den Pfalzmeistertitel.

So wie die Krönchengarde aufhörte, machte die Princessgarde am Nachmittag weiter. Die 14 Mädels hatten in den letzten Wochen nochmals hart trainiert und hatten sich das Ziel gesetzt, den Pfalzmeistertitel zu verteidigen. Sie sind an diesem Tag über sich hinaus gewachsen, zeigten eine starke Leistung und eine deutliche Leistungssteigerung. Der Fleiß wurde durch die Jury mit 431 Punkten, dem 3. Platz der Gesamtdisziplin und somit dem Pfalzmeistertitel belohnt. Und auch im Schautanz „Gefangen in der Eiswelt“ konnten die Junioren glänzen. 418 Punkte und Platz 4 hieß es am Ende des langen Turniertages. Was gleichzeitig der Pfalzmeistertitel bedeutete, da die Podestplätze alle in Baden blieben. Die Wanderpokale für die beste Gesamtleistung von Garde- und Schautanz gingen in beiden Altersklassen ebenfalls zum wiederholten Male an den TSC und erhalten nun wieder einen Ehrenplatz in unserem Vereinsheim.

Der erste Tag der Meisterschaften war geschafft und der TSC machte sich mit zwei Baden-Pfalz-Meister-Titeln, fünf Pfalzmeister-Titeln und sieben Pokalen auf den Heimweg.

Die Royalgarde stellte sich am Sonntag dem Urteil der Jury. Nach kurzfristigen krankheits- und verletzungsbedingten Ausfällen und Umstellen zeigten sie dennoch eine starke Leistung, die leider nur mit 436 Punkten belohnt wurde. Am Ende war es Platz 5 und die Qualifikation zur Süddeutschen Meisterschaft. Somit sind all unsere Turniertänzer für die Teilnahme an der Süddeutschen Meisterschaft im März in Würzburg qualifiziert.

Der TSC ist auch bei dieser neuen zusammengeschlossenen Meisterschaft einer der erfolgreichste Vereine. Dies ist sicherlich ein großer Verdienst der Betreuer- und Trainerteams der Garden, aber auch der zahlreichen Fans, die in der Halle mit blauen Fähnchen hinter ihren Aktiven standen und sie euphorisch anfeuerten.