Saisonfinale – Deutsche Meisterschaft in Oberhausen

Die Deutschen Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport sind der Höhepunkt einer langen Turniersaison. Wer bei diesen Meisterschaften starten darf, gehört zu den Besten in Deutschland. Der TSC wurde von der Princessgarde gleich zweimal vertreten. Die König-Pilsener-Arena in Oberhausen war Schauplatz und bot für die Deutschen Meisterschaften eine tolle Kulisse.

Die Princessgarde ging mit Startnummer 14 zum ersten Mal an diesem Tag in der Disziplin Weibliche Garden der Junioren auf die Bühne. Die Mädchen bekamen für ihren Auftritt von der Jury 427 Punkte, die den 9. Platz bedeuteten. In der Disziplin Schautanz konnten die weit über 30 Tänzerinnen mit dem Tanz „Aus Feind wird Freund“ glänzen und ertanzten sie sich 435 Punkte und damit den 10. Platz.

Die Princessgarde gehört somit in beiden Disziplinen zu den Top Ten Deutschlands: Ein riesiger Erfolg für das Trainer- und Betreuerteam.

Der TSC ist sehr stolz auf all seine Aktiven, die sich nun in ihrer wohlverdienten Pause befinden. Wir freuen uns schon jetzt auf die neue Saison, die neuen Herausforderungen und Highlights, wie unter anderem das 25-jährige Vereinsjubiläum und die Kinder- und Jugendgala.