GARDE

SHOWTANZ

KIDS

BALLETT

MUSICAL

VERANSTALTUNG

Herbstgala 2014 - ein tänzerisches Feuerwerk

Die Herbstgala 2014 versprach unter dem Titel „Nacht der Künste“ etwas Einzigartiges. Dieser Eindruck wurde unterstützt sowohl durch Kunstwerke der Malerin Sabine Türk im Foyer als auch durch Ausstellungsstücke von Andreas Helmling, die im gesamten Innenraum der „Dampfnudel“ verteilt waren. Die Dekoration insgesamt verstärkte die künstlerischen Impressionen mit kleinen Kunstwerken aus Spraydosen auf den Tischen und einer ausgefeilten Lichttechnik auf der Bühne.

An fünf Veranstaltungsabenden wurden die vielfältigen Formen der Kunst auf der Showbühne des TSC demonstriert, und wieder einmal zeigten die Akteure ihre Interpretation des Tanzens  auf anspruchsvolle Weise. Mit dem Einzug der Garden  war das Publikum von dem gefesselt, was sich in einem dreistündigen Programm auf der Bühne bot. 50 Tänzerinnen der Krönchen-, Princess- und Royalgarde sowie die Tanzmariechen wirbelten mit ihren aktuellen Tänzen über die Bühne und boten eine schöne Kulisse für die offizielle Begrüßung durch die Vorsitzende Manuela Wünschel bzw. den Vorsitzenden des Fördervereins Christoph Wünschel. Gemeinsam stellten sie die Garden als einen tänzerischen Schwerpunkt des Vereins heraus und kündigten den folgenden Showblock der einzelnen Gruppierungen an. Auf eine weitere Moderation zwischen den Darbietungen wurde bewusst verzichtet, so dass sozusagen ein kleines Feuerwerk verschiedener Programmpunkte kam. Eine Vernissage im Museum mit schwarzweißer Modern Art erwachte ebenso im Tanz durch die Aktiven der Gruppe „Step by Step“ wie eine Skulptur der Körperwelten, dargestellt von Anne und Christian,  oder ein Gemälde von Eliza, die sich und die Tänzerinnen der „Kir Royal“ mit dem Lied „Ich hätt´ getanzt heute Nacht“ animiert. Auf der Straße findet eine besondere Kunst statt, zum einen aus Müll, tänzerisch umgesetzt durch die Boygroup, zum anderen in Form von rivalisierenden Gangs der „New Generation“: Hip-Hop und lateinamerikanische Rhythmen kämpfen um die Straßenhoheit. Fern der Straße regiert die Burlesque Show der Fo(u)r Motion-Künstlerinnen, die das Publikum in die Kunst der Verführung mitnehmen. 70 Aktive des gruppenübergreifenden Musicalprojekts zeigten im Anschluss Szenen aus dem Musical „Hairspray“ und versetzten die Zuschauer in eine Welt des Schmunzelns, wenn Tracy Turnblad sich ihren Traum erfüllt, in einer bekannten Fernsehshow zu tanzen und damit deutlich macht, dass alle Menschen tanzen und ohne Vorurteile leben können, wenn sie es möchten.

Den 14 Trainerinnen unter der Gesamtleitung von Ina Weckbart ist mit der „Nacht der Künste“ eine intensive Darbietung von Tanz und Kunst gelungen, was sich in einem riesigen Interesse auf Seiten des Publikums widergespiegelt hat. Herzlichen Dank dafür. Ebenso bedankt sich der TSC bei allen Helfern und Sponsoren ganz herzlich, die die Gala in irgendeiner Form unterstützt haben.

Unsere Hauptsponsoren

Neuigkeiten

  • Neue Galerie
    Neue Galerie

    Deutsche 2018

  • Neue Galerie
    Neue Galerie

    Süddeutsche 2018

  • Neue Galerie
    Neue Galerie

    Nikolausfeier Krabbelgruppe 2017

  • Neue Galerie
    Neue Galerie

    Jubiläumsfestakt 2017

Find Us On FaceBook - Image

Login Form