Royalgarde weiter auf Erfolgskurs

Die jungen Damen der Aktivengarde sind nicht nur sehr ehrgeizig, sondern sie erreichen damit auch wichtige Ziele. Bei den Pfalzmeisterschaften konnten sie der Jury einen gelungenen Tanz präsentieren, der mit 445 Punkten und dem  3. Platz bewertet wurde. Die Trainerinnen Vanessa und Nadine waren sehr zufrieden, hatten aber den Eindruck, da geht noch mehr. Und schon beim Qualifikationsturnier am vergangenen Wochenende in Wendlingen gab es eine deutliche Steigerung. Die 450 Punkte wurden erreicht – Saisonbestleistung – und der 2. Platz. Damit waren dann auch die Ansprüche der Tänzerinnen erfüllt, denn bei der Pfalz hatte man den Vizetitel gerne verteidigen wollen.

Die Pfalzmeisterschaften sind für alle Aktiven immer etwas Besonderes. Das Training wird im Vorfeld intensiviert und der Blickwinkel richtet sich auf den größt möglichen Erfolg. Rückblickend auf die Meisterschaften kann der TSC mit  9 Pokalen in allen Altersklassen sehr zufrieden sein, da wurde schon einiges „abgeräumt“. Solche Erfolge sind ohne eine funktionierende Trainingsarbeit sicherlich nicht möglich, an dieser Stelle sei den Trainerinnen der Garden Eileen, Karin, Désirée, Christine, Emma, Vanessa und Nadine eine hohe Anerkennung ausgesprochen. Aber natürlich gilt dem Betreuerstab vor und hinter den Kulissen ebenso ein dickes Lob. 200 Fans konnten an den Erfolgen in der Spiegelbachhalle in Bellheim teilhaben und ihre Aktiven mit blauen Fähnchen, Fahnen und Luftballons anfeuern. Vielen Dank euch allen.

Der Förderverein begleitet die Pfalzmeisterschaften mittlerweile schon traditionsgemäß mit einer Meisterschaftsfeier nach den Wettkämpfen. So konnten alle Aktiven ausgelassen im Vereinsheim ihre Erfolge bei gesponserten Getränken und Pizzas Revue passieren lassen und gemeinsam genießen. Bis auf zwei mögliche Disziplinen haben sich alle Turniertänzer für die Süddeutschen Meisterschaften in Mannheim qualifiziert. Und die Princessgarde greift mit dem Mariechen Saskia Fickel weiter an.

Die Royalgarde hat weiterhin ihr Ziel vor Augen, über die 450 Punkte zu tanzen, um sich so die Chance zu bewahren, sich für die deutschen Meisterschaften in Erfurt zu qualifizieren. Eine große Anerkennung für ihre kontinuierliche Arbeit wird ein Auftritt bei der Fernsehsitzung der Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalsvereine in Frankenthal sein, die am Faschingssonntag im Südwestfernsehen live zu sehen ist.