Trainingsfleiß der Garden zahlt sich aus

Die aktuelle Turniersaison begann für die Garden des TSC bereits Ende Juli in der Vorbereitung. Bei einem Garde-Workshop mit Toptrainerin Melanie von den Roten Husaren aus Neuenkirchen konnten die Tänzerinnen mit ihren Trainerinnen wertvolle Tipps und Trainingseinheiten mitnehmen und im eigenen Training umsetzen. Hier gab es besonders Gelegenheit in Trainingslagern im September, was jede Garde nutzte, um kurz vor dem ersten Turnierauftritt nochmals intensiv am Tanz zu arbeiten. Die Erfolge der nachfolgenden Turniere belohnten so manchen Trainingsschweiß.

Die Royalgarde war am vergangenen Sonntag in Attendorn am Start. Mit einem tollen neuen Tanz und neuer Musik sicherten sich die 24 Tänzerinnen den 1. Platz und gleichzeitig die Qualifikation zur Süddeutschen Meisterschaft. Die Trainerinnen Vanessa und Nadine jubelten und sind  mit Andrea, Thea und Stephanie stolz auf ihre Aktiven.

Die Krönchengarde und die Princessgarde waren am Samstag unterwegs in Gießen. Eileen und Karin schickten 9 Mädchen in der Disziplin Jugendgarde an den Start. Ihr Tanz wurde von der Jury mit dem 2. Platz belohnt, ein toller Erfolg, den das Mariechen Estella mit einem 2. Platz im Mariechentanz vervollständigte. Vanessa und das Betreuerteam  der Garde Sabine, Ines und Stefanie lobten alle Krönchen.

Die Princessgarde fieberte ihrem ersten Auftritt in besonderem Maß entgegen. Das Outfit der Tänzerinnen war grundlegend neu, denn die Juniorengarde war mit neuen Kostümen, Hüten und Perücken ausgestattet worden. Den letzten Schliff gaben Bettina, Angelika und Ines erst kurz vor dem Auftritt – Nadel und Faden mussten nochmals gezückt werden. Stolz marschierten 16 Aktive auf die Bühne und konnten sich in einem starken Feld mit dem vierten Platz behaupten. Das Trainerteam Désirée, Christine, Emma und Maria war sich einig, sowohl der Tanz als auch das Kostüm sehen richtig gut aus. Vanessa begleitete nach dem Gardetanz noch Saskia in der Disziplin Juniorenmariechen bis zur Bühne und war mit einem 10. Platz in einem riesigen Starterfeld zufrieden.

Alle drei Garden können höchst motiviert auf die weiteren Turniere blicken. Bereits in zwei Wochen steht das Turnier in Ettlingen an. Wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg und freuen uns mit euch.

Wer die Turniere selbst verfolgen möchte, kann sich auch auf www.wertungsheft.de informieren.