Beisitzer & Gardewartin

Seit 1993 nach einem Beitrag im Heimatbrief bin ich mit dem TSC verbunden. Als Tänzerin, später als Trainerin, als Jugendwartin im Ausschuss, als Schriftführerin und aktuell als Gardewartin. Die Entwicklung des Vereins ist schön zu sehen und ich bin stolz ein Teil dieses Weges zu sein, denn „Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein. Und wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist“.